Earth Manifesto (deutsch)

Ich bin von der Erde ernannt worden, für sie zu sprechen und ihre Botschaft an die Menschen zu übermitteln. Ich bin nicht befugt, Verhandlungen über Forderungen der Erde mit politischen oder wirtschaftlichen Vertretern der Menschen zu führen.

Die Erde besteht physikalisch aus dem Planeten mit einem flüssigen bis zähflüssigen Inneren, einer festen Kruste, die im Oberflächenbereich in unterschiedliche Gesteinsplatten aufgeteilt ist. Sie ist Teil des Sonnensystems. Auf den kontinentalen, insularen und ozeanischen Gesteinsplatten haben sich im Laufe der Jahrmilliarden die unterschiedlichsten tierischen und pflanzlichen Lebewesen entwickelt. All diese Lebewesen sind Teil der Erde, sie gehören zu ihr. Ihren Lebensraum kann man als die Biosphäre bezeichnen, unter Wasser, auf dem Land und in der Luft. Die Erde als Lebewesen gehört einer anderen Lebensform an als die zumeist kohlenstoffbasierten Tiere und Pflanzen.

Die Erde, ihre Lebewesen sowie die übrigen Planeten und die Sonne kommunizieren miteinander. Ihre Kommunikationskanäle sind den Menschen, zu denen ich spreche, ebenso verborgen wie jene Wesen, die ein körperloses Dasein führen, gleichwohl existieren. Unter den Menschen, die schon einige hunderttausend Jahre gelebt haben, waren immer solche, die mit den nicht-menschlichen Wesen, mit der Erde und den Geistwesen geredet haben. Heute zählen fast ausschließlich Völker am Rande der menschlichen Zivilisation dazu.

Die Zivilisation der Menschen, die mit der neolithischen “Revolution” vor mehr als 10.000 Jahren begann, hat mit dem Aufkommen der kapitalistischen Wirtschaftsform sowie der naturwissenschaftlich-technischen “Ausbeutung der Natur” massiv das Angesicht der Erde verändert und tiefe Verwüstungen geschaffen. Es wurden und werden täglich viele Billionen an nicht-menschlichen Lebewesen getötet, Wälder im Ausmaß von Kontinenten zerstört. Die Eingriffe der Menschen in das Leben der Erde sind maßlos und greifen mittlerweile auf die Täter über.

Die Erde ist nicht länger bereit, dem Irrweg dieser Spezies, die sich vollständig aus dem Erdsystem ausgeklinkt hat, tatenlos zuzusehen. Dazu kommt, dass die Menschen durch chemische, medizinisch-pharmazeutische und atomare Industrien die Biosphäre verseuchen. Desweiteren wird durch die hemmungslose Verbrennung von Öl, Gas, Kohle, Torf und Holz die Atmosphäre aufgeheizt, mit der Folge drastischer Klimaveränderungen.

Die Macht der die Menschen beherrschenden menschlichen Individuen scheint unüberwindbar, der kapitalistische Verwertungsprozess steht der Masse der Menschen als Naturereignis gegenüber - wie ein Sturm oder ein Hochwasser. Dabei ist - von außen betrachtet - absehbar, dass die Vernichtung der Spezies Mensch kommen wird - und mit ihr der meisten anderen Tier- und Pflanzenarten. Für fast eine Million Jahre wird die Biosphäre unbewohnbar sein, da ca. 450 Atomkraftwerke durchbrennen und hochradioaktive Abfälle von Billionen Tonnen ihre Last an die Umgebung abgeben werden. 450 Fukushimas, deren radioaktive Strahlung sich weltweit verteilen wird.

Die Erde hat mich beauftragt, den Menschen mitzuteilen, dass sie den Weg in eine solche Katastrophe verhindern wird. Sie fordert daher:

  • Sämtliche Atomkraftwerke sind umgehend stillzulegen.

  • Der hochradioaktive Atommüll ist sicher zu lagern.

  • Sämtliche Atomwaffen müssen umgehend zerlegt, die radioaktiven Bestandteile sind dem Atommüll beizufügen.

  • Die Abwicklung dieser Aufgaben obliegt einer zu schaffenden internationalen Behörde, die Staaten und Firmen verlieren alle Rechte an den AKWs und den Atomwaffen.

  • Diese Behörde verfügt über eine eigene Armee, die die Anlagen überwacht, ebenso die Abwicklung der Stilllegungen und der Abrüstungen.

Die Erde spricht nicht auf dem Kanal, auf dem die Menschen kommunizieren. Daher werden ihre Vertreter, die diese Botschaft durch mich empfangen, mich in der Regel nicht ernstnehmen. Das weiß die Erde natürlich. Daher behält sie sich Maßnahmen vor, den Menschen zu demonstrieren, wer hier Herr im Hause ist.



Die Erde: sie gibt Leben, sie gibt Tod.

© 2019-2020 by Antje Lienen


Popular posts from this blog

Earth Manifesto

Letter to Humans

2nd Message of Earth to Human Beings